Untersaatmischungen

Untersaaten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie bieten einen Erosionsschutz und liefern Nährstoffe für die Hauptkultur. Weiterhin verbessern sie die Befahrbarkeit und fördern den Humusaufbau.

Mit seiner verhältnismäßig langsamen Jugendentwicklung eignet sich der Rotschwingel besonders zur frühen Aussaat unter konkurrenzschwachen Getreidekulturen. Die Mischung eignet sich ebenfalls zur Aussaat im Herbst.

Aussaatempfehlung

Saatstärke

15-20 kg/ha

Saattermin

ab Mitte März

Zusammensetzung

50 % Dt. Weidelgras
30 % Rotschwingel
20 % Weißklee

Untersaat mit schnellwachsenden Komponenten für die Aussaat unter Mais oder Getreidekulturen, die bereits kurz vorm dem Schossen sind.

Aussaatempfehlung

Saatstärke

15-20 kg/ha

Saattermin

ab Mitte März

Zusammensetzung

80 % Dt. Weidelgras
20 % Weißklee

Artenreiche Untersaat mit hohem Leguminosenanteil und trockentoleranten Kleearten.

Aussaatempfehlung

Saatstärke

15-20 kg/ha

Saattermin

ab Mitte März

Zusammensetzung

70 % Dt. Weidelgras
10 % Weißklee
5 % Hornschotenklee
5 % Gelbklee
5 % Schwedenklee
5 % Leindotter

Gut geeignet für eine spätere Aussaat oder in konkurrenzstarken Kulturen.

Aussaatempfehlung

Saatstärke

15-20 kg/ha

Saattermin

ab Mitte März

Zusammensetzung

70 % Dt. Weidelgras
20 % Inkarnatklee
5 % Weißklee
5 % Leindotter